Im Deutschen Bundestag
Radargeschädigte im dt. Bundestag
Kontakt:
(bzur-info@t-online.de)

Presse
Onlineforum von Radargeschädigten für Radargeschädigte (BzUR e.V. unabhängig)


Kontaktaufnahme

Wenn Sie sich persönlich und aus erster Hand über die Radarstrahlenproblematik der Bundeswehr informieren möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Büro des BzUR e.V. auf.

Geschäftsadresse:
Bund zur Unterstützung Radarstrahlengeschädigter Deutschland e.V.
Herr Dietmar Glaner
Am Sportplatz 6
49770 Dohren

Telefon: 05962-877 659
E-Mail: dietmar.glaner@icloud.com

E-Mail: Vorstandsmitglieder


Über folgende Themen informiert Sie gerne der Vorstand: